Panacotta unter Beeren 

Zu den Weihnachtsfeiertagen habe ich schon 2 mal diese Nachspeise zubereitet und beide mal wurde sie binnen 1 Minute verschlungen. Sie wird sehr cremig aber dennoch fest genug. Das Rezept ist für 4 Desserts.

Für das Panacotta:

3 Blatt Gelantine
400 mL Sahne
4 EL Puderzucker
Vanillezucker
Vanilleschote
250 g Quark

Die Gelantine in reichlich kaltem Wasser quellen lassen. Sahne, Puderzucker und Vanillemark kräftig verrühren. Vanilleschote zugeben und 4 Minuten bei 650 Watt in die Mikrowelle stellen. Vanilleschote rausnehmen, noch mal kräftig rühren und weitere 2 Minuten in die Mikrowelle stellen. Gelantine gut auspressen und in unter die heiße Masse rühren. Nachdem die Masse etwas abgekühlt ist, den Quark unterrühren, in 4 Dessertschalen verteilen und 3-4 Stunden kalt stellen.

Für die Fruchtsoße:

300 g Beeren
2 EL Puderzucker

Die Beeren und den Puderzucker für 4 Minuten in die Mikrowelle stellen und anschließend pürieren.

Vor dem Verzehr die Soße noch mal erwärmen und auf dem Panacotta verteilen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s